Fragt man Kinder, was sie einmal werden möchten, ist wohl Astronaut die häufigste Antwort. Dr. Alexander Gerst hat sich diesen Traum erfüllt. Nach einem Studium der Geophysik und seiner Doktorarbeit, die er an der Universität Hamburg zu Vulkanen schrieb, startete er im Jahr 2014 zu seinem ersten Raumflug zur Internationalen Raumstation ISS – und war damit der dritte deutsche Astronaut dort. Bei seiner zweiten Mission im Jahr 2018 hatte Gerst zeitweise sogar das Kommando über die ISS. Insgesamt verbrachte er 362 Tage im Weltall.

Welche Erlebnisse er dabei gemacht hat, können interessierte Kinder am 30. November um 16 Uhr bei einem Online-Event der Uni Hamburg (von welcher er auch Ehrensenator ist), erfahren. „Checker Tobi“ – Moderator Tobi Krell wird auch mit an Bord sein und Dr. Gerst auf der Reise durch die Fragen der Kinder begleiten.

Sollte auch Ihr Kind eine Frage an Dr. Alexander Gerst haben, so können Sie diese bis zum 20.11.2020 per Email an fragalex@uni-hamburg.de oder per Post an

Universität Hamburg
Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Stichwort: “Frag Alex!”
Mittelweg 177
20148 Hamburg.

Unter allen Zusendungen werden Fragen ausgewählt, die Dr. Alexander Gerst live von Tobi Krell und einigen Kindern gestellt werden. Durch die Vorabauswahl wird sichergestellt, dass möglichst vielfältige Themen angesprochen und Fragen nicht doppelt gestellt werden.

Wer bei der Veranstaltung live dabei sein will, kann diese am 30. November um 16 Uhr im Stream auf der Webseite der Uni Hamburg (www.uni-hamburg.de)  verfolgen.

 

 

© Foto: Wikipedia