Breaking News

Judentum

farbenblind

Ist das Judentum farbenblind?

GETRATSCHE: WER WAR MOSCHE’S ÄTHIOPISCHE FRAU?  „ Mirjam und Aharon sprachen über Mosche wegen der äthiopischen Frau, die er geheiratet hatte… Sie sagten: „Hat Haschem nur allein mit Mosche gesprochen? Er sprach doch auch mit uns? G“tt hörte das.’ Der Mann Mosche war der bescheidenste Mensch, der auf Erden lebte“ (Num. 12:1-2). Raschi: sie sprachen […]

Read More

Die Mesusa

Die von der Torah vorgeschriebene Schriftkapsel am Türpfosten. Sie besteht aus dem Gehäuse (Bejt Mesusa) und einem koscheren Pergament (Klaf) mit dem vorgesehen Torah-Text 5.B.M. 6,4-9, 5.B.M. 11,13-21.        

Read More
Namen nennen

Namen nennen

Der Umgang mit Autoritäten ist schwierig. Viele Menschen misstrauen Regierungen und anderen Autoritätspersonen – und das zu Recht, denn im Laufe vieler Jahrhunderte wurde die Macht oft auf grausame Weise missbraucht, um etwas anderem zu dienen als dem Zweck, für den sie verliehen wurde. Die Tora verlangt, dass wir die Autorität G’ttes, der Tora, Mosche, […]

Read More
Torahschmuck

Torahschmuck

Der Torahschmuck besteht aus dem Torahwimpel, dem Mantel (Parochet), den Rimonim oder der Krone (Keter), dem Torahschild (Tass) und dem Torazeiger (Jad). Torahzeiger, üblicherweise in Form einer Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger gestaltet. Beim Lesen der Torah darf man die Schrift nicht mit dem bloßen Finger berühren.          

Read More
Beha’alotecha

Der Weltfrieden gegenüber dem Anspruch auf Wahrheit

Als Vertreter des Judentums erhalten wir die Frage regelmäßig gestellt, was wir zum Wohl der übrigen Weltbevölkerung und dem Weltfrieden beitragen könnten.

Read More
Beha’alotecha

Beha’alotecha: Die Kraft der Tora als Licht für alle Völker

Die Parscha beginnt mit dem Anzünden der Menora. Die Menorah ist eine jüdische Waffe, ein jüdisches Banner. Aber was ist daran spezifisch jüdisch? Viele andere Völker wählten einen Löwen oder einen Adler als Zeichen von Macht und Stärke in ihr Staatswappen! Nicht durch Gewalt sondern durch meinen Geist Zwei Olivenzweige flankieren die Menora. Der Prophet […]

Read More
Flughafen

Flughafen Berlin (BER) bekommt einen jüdischen Gebetsbereich

Pünktlich zu Beginn der Reisezeit wurde am Flughafen Berlin Brandenburg ein jüdischer Gebetsbereich eröffnet.  Er wurde am am Donnerstag, den 09. Juni 2022, von  Thomas Hoff Andersson, COO der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, und Rabbiner Yehuda Teichtal, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Chabad Berlin eingeweiht.     Mit dem BER hat die Hauptstadtregion seit 2020 endlich […]

Read More
Oberrabbiner Raphael Evers

Jeder Mensch ist einzigartig

Die Einzigartigkeit eines jeden Menschen liegt in seinen Absichten, Gefühlen, seinem Lebensstil und seiner Ausrichtung einige Gedanken zu den Gaben der zwölf Stammesältesten Ich habe ein Problem. Bei jedem G“ttesdienst oder Tätigkeit in der Synagoge machen die meisten Anwesenden das Gleiche. Jeder hat einen Tallit (Gebetsmantel oder Gebetsschal) an, jeder spricht die gleichen Gebete. Ich lege […]

Read More