Breaking News

Jüdische Feiertage

Oberrabbiner Raphael Evers

Jom Jeruschalajim, Bamidbar, die Wüste und Schawu’ot. Gibt es eine Verbindung?

Jom Jeruschalajim, Bamidbar, die Wüste und Schawu’ot. Alles innerhalb einer Woche. Gibt es eine Verbindung? Im Jahr 1947 stimmten die meisten Juden, auch wenn mit Widerwillen, dem Aufteilungsplan des Völkerbundes zu. Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach, so haben sicherlich diejenigen, die mit den entscheidenden Stimmen dazu beigetragen haben, […]

Read More
Lag BaOmer

Lag Ba’Omer

Lag ba’Omer ist ein jüdisches Fest, der am 33. Tag des Omer-Zählens zwischen Pessach und Schawuot begangen wird und jeweils auf den 18. Ijar fällt. Lag (ל״ג) steht hier für 33, zusammengesetzt aus Lamed (30) und Gimel (3). Lag BaOmer, der 33. Tag von Omer, feiert die Jahrzeit von Rabbi Schimon Bar Jochai. Er war der […]

Read More
Lag BaOmer

Lag baOmer – Leuchtender Strahl der Toleranz auf dem Weg zu Schawuot

Ab dem zweiten Seder-Abend werden 49 „Omer“-Tage bis Schawu’ot (dem Wochenfest) gezählt, an dem die Juden vor 3330 Jahren die Thora empfangen haben. Das Omer wurde zum ersten Mal von den Sklaven gezählt, die den Exodus aus Ägypten mit machten. Sie zählten – ungeduldig wie kleine Kinder – hin bis zum Augenblick, an dem sie […]

Read More
Ha Lachma Anja: Das ist das Brot der Not

Ha Lachma Anja: Das ist das Brot der Not

HA LACHMA ANJA Ist das nicht nur ein “Lippenbekenntnis” ohne die ernsthafte Absicht, jemanden einzuladen? Wir beginnen den Seder (nach dem Kiddusch) mit den Worten “הא לחמא עניא” “Das ist das Brot der Not, das unsere Vorfahren im Land Ägypten gegessen haben. Alle, die hungrig sind, sollen kommen und essen.” Seit meiner Kindheit habe ich […]

Read More

Segen des Regens: Maschiw haRuach uMorid haGaschem

DER ÜBERGANG VON MASCHIW HARUACH UMORID HAGASCHEM ZUM NEUEN NUSSACH AM ERSTEN TAG VON PESSACH UND  TEFILLAT HATAL ODER BIRCHAT HATAL – DAS GEBET ODER DIE BRACHA (SEGENSSPRUCH) ÜBER DEN TAU IM SCHMONE ESRE GEBET  Wir beginnen damit, dass wir den “Segen des Regens” nach Aschkenasischem Ritus am ersten Tag des Pessachfestes nicht sprechen, weil wir ab […]

Read More
Pessach

Eruw Tawschilin

Auch in diesem Jahr müssen wir wieder, diesmal vor den zweiten beiden letzten Tagen des Pessachfestes, einen Eruw Tawschilin machen.

Read More
Pessach

Pessach für jung und alt

Liebe Jungen und Mädchen, liebe Eltern. Bald ist wieder Pessach. Mit dem Sederabend und den Geschichten des Auszugs, dem Jetziat Mitzraim.   Wussten Sie, dass am Seder-Abend die Zahl vier häufig vorkommt? Wissen Sie, was ich meine?  In Ma Nischtana gibt es vier Fragen der Kinder. Es gibt vier Söhne, den Chacham, der weise Sohn, den Rascha, der […]

Read More

55 NEUE ERKLÄRUNGEN ZUM SEDERABEND UND ZUR HAGGADA

1. Drei Arten der Beseitigung von Chametz  Im Talmud, B.T. Pessachim (21a) werden drei Beispiele gebracht, wie man das Chametz zerstören kann: 1) durch Verbrennen; 2) indem man es zerkrümelt und in den Wind wirft; 3) indem man es ins Meer wirft.   Chatam Sofer (19. Jahrhundert) erklärt, dass diese drei Arten der Beseitigung von […]

Read More

Pessachseder: Afikoman vor Mitternacht essen

Afikoman vor Mitternacht essen (halacha; behandelt ein komplexes halachisches Thema)   “Man darf nach dem Pessachopfer keinen Nachtisch mehr essen” In der Mischna Berura (477:6) heißt es, dass man darauf achten sollte, den Afikoman vor Mitternacht zu essen. Im Talmud gibt es dazu unterschiedliche Meinungen. Nach Rabbi Elasar ben Azaria (B.T. Berachot 9) darf das […]

Read More
error: Content is protected !!