Breaking News

The Wanderers – eine neues Theaterstückstück von Anna Ziegler

Lesezeit: 2 Minuten

Deutschsprachige Erstaufführung – Premiere: 19. Januar 2023, 19:30 im Ernst Deutsch Theater

In ihrem neuen Theaterstück schildert die amerikanische Autorin Anna Ziegler das Schicksal zweier jüdischer Paare, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten.

Schmuli und Esther sind beide in einem streng orthodoxen Elternhaus aufgewachsen, ihre Hochzeit ist arrangiert, ihr Leben vorbestimmt. Sie sind strikt eingebunden in der ebenso fürsorglichen wie starren Welt ihrer Glaubensgemeinschaft.

Abe und Sophie leben scheinbar selbstbestimmt und weltoffen, der jüdische Glaube spielt in ihrem Leben vermeintlich nur eine marginale Rolle. Unterschiedliche Prägungen werden deutlich, aber alle Figuren verbindet der Versuch, eine tragfähige Verbindung zwischen Kindheitserfahrungen, Bestimmungen und aktuellen Lebenswünschen zu finden.

 

 

The Wanderers
The Wanderers

 

 

Anna Ziegler gelingt mit „The Wanderers“ ein einfühlsamer Einblick in die ganze Bandbreite und Problematik jüdischer Lebensentwürfe in unserer heutigen Gesellschaft. Das Stück beschreibt feinfühlig Gegensätze und Parallelen dieser Lebensentwürfe, es beleuchtet die Herausforderungen der Liebe über Generationen hinweg.

Wir haben das Stück „The Wanderers“ von Anna Ziegler im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ 2021 angefangen zu proben. Aktuell stehen wir in Hamburg wir in Hamburg in einem Prozess, jüdisches Leben in unserer Stadtgesellschaft stärker sichtbar und erfahrbar zu machen. Gleichzeitig stellen wir uns dem Antisemitismus entgegen und der wachsenden Bedrohung der jüdischen Gemeinden, ihrer Orte und Institutionen.

Wichtig scheint uns, besonders auch mit jungen Menschen über jüdisches Leben ins Gespräch zu kommen, denn wir wissen darüber viel zu wenig. Das kann dazu führen, dass Vorurteile und Klischees weitergetragen werden. Wir wünschen uns mehr Verständnis und möchten mit unserer Theaterarbeit zur Auseinandersetzung mit jüdischem Leben beitragen.

Regie führt der Schweizer Elias Perrig, die Ausstattung gestaltet die in New York lebende Künstlerin Marsha Ginsberg. Mit Ines Nieri, Jane Chirwa, Elzemarieke de Vos, Julian M. Boine und Gideon Maoz.

© Hayom / Stefan Kroner

 

deutschsprachige Erstaufführung: The Wanderers, Anna Ziegler