Breaking News

Woche des Gedenkens 2023 in Hamburg-Nord: „Unvergessen – Kinder und Jugendliche in der NS-Zeit“

Lesezeit: < 1 Minuten

Die Wiederkehr des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar ist Anlass für die Veranstaltungsreihe „Woche des Gedenkens“ im Bezirk Hamburg-Nord. Sie steht für das gemeinsame Gedenken an die Opfer der Shoah und gegen das Vergessen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

 

2023 stehen Kinder und Jugendliche im Fokus der Woche des Gedenkens. Zahlreiche Kultureinrichtungen, Initiativen sowie Bürgerinnen und Bürger haben auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm aus Lesungen, Konzerten, Theatervorführungen und anderen Veranstaltungen organisiert. Die Veranstaltungen nähern sich dem Thema auf ganz unterschiedliche Weise und befassen sich mit zeitgenössischer Musik, lassen Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zu Wort kommen oder stellen Zusammenhänge zu heutigen Opfern rechter Gewalt her.

Die Woche des Gedenkens beginnt wie jedes Jahr mit einer öffentlichen Feierstunde, die 2023 wieder in Präsenz mit Publikum stattfinden kann. Zusätzlich wird die Veranstaltung im YouTube-Livestream der Bezirksversammlung übertragen.

Feierstunde der Bezirksversammlung Hamburg- Nord
Feierstunde der Bezirksversammlung Hamburg- Nord

Feierstunde der Bezirksversammlung Hamburg- Nord

  • Datum: 27. Januar 2023, 18:00 Uhr
  • Ort: Großer Sitzungssaal des Bezirksamts Hamburg-Nord, Robert-Koch-Straße 17, 20249 Hamburg
  • Grußwort und Moderation: Isabel Permien (Vorsitzende der Bezirksversammlung Hamburg-Nord)
  • Festrede: Johannes Grossmann (Historiker und ehrenamtlicher Mitarbeiter im Projekt „Stolpersteine in Hamburg, eine historische Spurensuche“)
  • Podiumsdiskussion: Johannes Grossmann und Una Titz (De:hate Monitoring Referentin, Amadeu Antonio Stiftung)
  • Musikalische Begleitung: Alexander Kranich, A Tribute to Coco Schumann & Ghetto Swinger

 

Weitere Informationen sowie das diesjährige Online-Programmheft zur Woche des Gedenkens der Bezirksversammlung Hamburg-Nord stehen in Kürze hier zum Download bereit.

 

Foto: © Bezirksamt Hamburg-Nord