Breaking News

Initiative Veranstaltung: Wir müssen reden

Lesezeit: < 1 Minuten
Gestern haben erster Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Hamburg Philipp Stricharz und das Mitglied der Kultusausschusses der Reformsynagoge Daphna Horwitz an der Initiative Veranstaltung des Antisemitismusbeauften der Stadt Hamburg Stefan Hensel unter Motto ”Wir müssen reden” teilgenommen und sich mit Studenten und jügendlichen Teilmehmerinnen sowie Gestalterinnen und Gestaltern ausgetauscht.
© Armin Levy
© Armin Levy
Stefan Hensel ist seit dem 1. Juli 2021 Beauftragter für jüdisches Leben und die Bekämpfung und Prävention von Antisemitismus in Hamburg.
© Armin Levy
#Antisemitismus stellt in Form von antisemitisch motivierten Übergriffen, Anschlägen und sonstigen Straftaten eine große Bedrohung dar.
Insbesondere machen aber antisemitische Vorfälle, die unterhalb der Strafbarkeitsgrenze liegen, Antisemitismus zu einer insgesamt zunehmenden Bedrohung, die das Sicherheitsgefühl der Betroffenen inzwischen oft stark beeinträchtigt, in vielen Fällen die öffentliche Sicherheit bedroht und eine Gefahr für Hamburg als offene und vielfältige Stadt bedeutet.
© Armin Levy
Fotos: © Armin Levy

Armin Levy

Gründer und Chefredakteur von Raawi Verlag