Lesezeit: 2 Minuten

Der Holocaust-Überlebende Eddie Jaku, der im vergangenen Jahr im Alter von 100 Jahren in Australien einen Memoiren-Bestseller mit dem Titel “The Happiest Man on Earth” veröffentlichte, ist am Dienstag gestorben. Er hatte einige Monate zuvor einen Herzinfarkt erlitten, berichtete J-Wire. Jaku wurde von zahlreichen australischen Politikern gewürdigt, darunter Premierminister Scott Morrison und Finanzminister Josh Frydenberg, dessen jüdische Mutter den Holocaust in Ungarn überlebt hat.

“Australien hat einen Giganten verloren”, sagte Frydenberg in einer Erklärung. “Von der Vergangenheit gezeichnet, blickte er nur nach vorne. Möge seine Geschichte für kommende Generationen erzählt werden.”

Jaku wurde als Abraham “Adi” Jakubowiez in Leipzig, Deutschland, geboren. Er erwarb einen High-School-Abschluss als Ingenieur, der ihm nach eigenen Angaben später half, in den Konzentrationslagern der Nazis zu überleben, da seine Sklavenarbeit wertvoll war, so Associated Press.

Er wurde in mehrere Lager geschickt, darunter Buchenwald und Auschwitz, und entkam im letzteren, als sich alliierte Soldaten näherten, einem mutmaßlichen Todesmarsch.

Jaku heiratete 1946 in Belgien seine jüdische Frau Flore – sie überlebte den Krieg, indem sie vorgab, Christin zu sein – und sie wanderten 1950 nach Australien aus, wo sie schließlich gemeinsam in das Immobiliengeschäft einstiegen. Jaku arbeitete später als Freiwilliger und hielt Vorträge vor Schülern und anderen Besuchern des Jüdischen Museums in Sydney.

“Eddies Einfluss wird noch für Generationen spürbar sein”, schrieb das Museum in einer Erklärung, die in den sozialen Medien veröffentlicht wurde.

Jaku sagte, dass er nach der Geburt seines ersten Sohnes – er würde noch einen weiteren bekommen – “erkannte, dass ich der glücklichste Mann der Welt bin”.

Dieses Gefühl spiegelte sich im Titel seines Buches wider, das in über 30 Länder übersetzt und veröffentlicht wurde, von den USA über Europa bis nach Asien. Eine aktualisierte Version mit zusätzlichen Fotos und mehr von Jakus Geschichte, einschließlich des Schicksals seiner Schwester, das in der Originalveröffentlichung ausgelassen wurde – etwas, worauf die Fans laut seinem Sohn Michael seit dem Bestseller des Buches gewartet haben – wird nächsten Monat veröffentlicht.

“Das Leben ist so, wie du es willst, das Leben liegt in deinen Händen”, schreibt Jaku in seinem Buch. “Du weißt, dass das Glück nicht vom Himmel fällt. Es liegt in deiner Hand. Du willst glücklich sein? Du kannst glücklich sein.”

 

© Foto: Twitter