Lesezeit: 2 Minuten

Präsident Rivlin: Der Titel “Erster Bürger” und die Aufgabe, den Charakter des Staates Israel zu bewahren, sind eine schwere Verantwortung. Ich habe keinen Zweifel daran, dass Sie sie mit Bravour tragen werden. “

Mit dem Ergebnis der Wahl unter den Knessetabgeordneten gratulierte Präsident Reuven Rivlin heute (Mittwoch, 2. Juni 2021) dem gewählten Präsidenten Isaac Herzog. Der Präsident telefonierte mit Herzog und rief auch Präsidentschaftskandidatin Miriam Peretz an, um ihr zu danken.

“Ich sende Ihnen meine herzlichsten Grüße, Herr Präsident!”, sagte der Präsident. “Ich kann Ihnen sagen, dass die Verantwortung der Rolle, die Sie im Begriff sind zu übernehmen, anders ist als alles, was Sie bis jetzt getan haben. Das jüdische und demokratische System, das wir hier, im Land unserer Vorfahren, aufgebaut haben, hat einen Körper und eine Seele. Wenn die Knesset ein Ort des Streits ist, wie wir in letzter Zeit sicherlich gesehen haben, ist Beit HaNasi ein Ort des Diskurses, der Partnerschaft und der Staatlichkeit.”

Der Präsident fügte hinzu: “Beit HaNasi ist die ‘neshama yetera’, die zusätzliche Seele der Demokratie. Es ist das Haus des Volkes, des ganzen Volkes von Israel. Seine Tür ist offen und sein Ohr ist für alle Partner beim Aufbau unseres Hauses, für ihre Schmerzen und ihre Sorgen, sowie für die grundlegenden Fragen, die die israelische Gesellschaft als Ganzes betreffen, geöffnet.”

“Der Titel des ‘ersten Bürgers’ und die Aufgabe, den Charakter des Staates Israel zu bewahren, besonders zu diesem Zeitpunkt, sind eine schwere Verantwortung. Ich habe keinen Zweifel daran, dass Sie sie mit Bravour tragen werden. Ich bin stolz darauf, den Staffelstab in einem Monat an Sie weiterzugeben.”

An Miriam Peretz gewandt, sagte der Präsident: “Liebe Miriam, du hast ein Stück meines Herzens, unser aller Herzen. Ich möchte dir dafür danken, dass du dich auf diesen Weg begeben hast. Für deine Aufopferung. Für den besonderen Weg, den du in diesem Wahlkampf gewählt hast. Für die Sprache, die du uns gelehrt hast – die Sprache des Herzens. Ich weiß, dass der Staat Israel weiterhin durch dich und deine wunderbare Fähigkeit gesegnet sein wird.”

“Lang lebe der Staat Israel! Lang lebe der Präsident des Staates Israel!”, sagte der Präsident am Ende seiner Anrufe.