vienna-1544015_1280_copyright_Andreas_N
Lesezeit: < 1 Minuten

 

Die Universität und eine Familienstiftung gaben im vergangenen Monat bekannt, dass sie alle zwei Jahre ein Stipendium in Höhe von 7.500 Euro, an zwei junge Forscher vergeben werden.

Die Salo W. und Jeannette M. Baron Young Scholar Awards werden an “zwei junge internationale Wissenschaftler für einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt an der Universität Wien” im Rahmen ihrer Dissertation oder im Anschluss an ihr Masterstudium vergeben, heißt es in der Erklärung von Universität und Stiftung.

Am 26. Mai überreichten die Stiftung und die Universität einen mit 20.000 Dollar dotierten Preis an den ersten Gewinner eines Preises für wissenschaftliche Exzellenz, den die beiden Partner im vergangenen Jahr geschaffen hatten. Der Preisträger, der Historiker Michael Brenner aus Deutschland, gewann für seine Arbeit und seine gelebte Erfahrung als Brückenbauer zwischen den USA und Europa, so der Vorstand.

Brenner, der Jude ist, ist ein Experte für jüdisches Leben in Deutschland während der Weimarer Republik, die von der Nazi-Partei beendet wurde.