Der Branchenverband Bitkom hat heute den jährlichen Smart City Index für 81 große deutsche Städte vorgestellt. Hamburg verteidigt den ersten Platz und erreicht in allen Themenfeldern Spitzenwerte. Die aktuelle Smart-City-Studie der Unternehmensberatung Haselhorst Associates (Starnberg) bescheinigt Hamburg, im Vergleich mit 403 deutschen Städten, dass die Digitalisierung in der Hansestadt in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens am weitesten fortgeschritten ist.

Hamburg erneut “smarteste” Stadt Deutschlands

Christian Pfromm, Chief Digital Officer (CDO) der Stadt Hamburg: „Die Platzierungen Hamburgs bei den beiden vorliegenden Studien zeigen, dass die Hansestadt mit der Digitalstrategie auf einem guten Kurs ist. Wir rücken Bürgerinnen und Bürger konsequent in den Mittelpunkt, um die Lebensqualität zu verbessern und Unternehmen einen attraktiven Standort zu bieten. Es freut mich besonders, dass wir bei wichtigen Themen wie Gesundheit, Mobilität und Gesellschaft punkten konnten. Für Hamburg ist Digitalisierung mehr als Technik. Wir wollen mit der Digitalisierung den Zusammenhalt und die gesellschaftliche Teilhabe fördern. Die Ergebnisse der Studien sind für uns Bestätigung und Motivation zugleich.“

 

© Foto: Karsten Bergmann