Harry Potter un der Filosofisher Shteyn ist nicht das neueste Buch der beliebten Kinderbuchautorin J.K. Rowling, sondern der erste Harry Potter Band „Der Stein der Weisen“ in eienr neuen Übersetzung.  Übersetzt ins Jiddishe wurde das Buch von dem orthodoxen Arun Schaechter Viswanath,. Es ist im 2010 gegründeten schwedischen Verlag Olniansky Tekst erschienen, der sich vor allem auf jiddischsprachige Kinderbücher spezialisiert hat.

Nach Verlagsangaben war die erste, auf 1000 Exemplare limitierte Auflage innerhalb von zwei Tagen ausverkauft. Olniansky Tekst plant zudem eine jiddische Übersetzung von J.R.R. Tolkiens Roman Der Hobbit.

Die Bücher der achtteiligen Reihe um den Zauberschüler Harry Potter und das Hogwarts-Internat wurden weltweit über 450 Millionen Mal verkauft. Sie wurden in über 80 Sprachen, unter anderem auch ins Hebräische, übersetzt. Mit Jiddisch ist jetzt eine weitere hinzugekommen.