Er hat schon mit den ganz großen Jazz Künstlern gespielt und nun hat er beschlossen auch Berlin zu erobern – Lior Milliger. Der Saxophonist und Komponist aus Israel hat nach einem Zwischenstop in New York beschlossen die deutsche Hauptstadt zu seinem neuen Heimat zu machen. Nachdem er die ersten bürokratsichen Hürden genommen und in den Deutschkursen der jüdischen Volkshochschule in Berlin geschwitzt hatte,ist er nun bereit Berlin für sich zu erobern.  Und er ist auf dem besten Weg dahin. Niemand beherrscht das Saxophon wie er. Das haben auch schon die Berliner Musiker gemerkt und ihn zu den verrücktesten Projekten eingeladen. Darunter auch ein Metal Music Projekt. Sie meinen, das würde nicht passen? Dann hören Sie mal rein:

 


Doch auch die Australier haben Lior bereits als Komponisten für ihre Werbespots und Filme entdeckt. Trotz allem ist der Jazz seine große Leidenschaft. Umso besser für die Hörer des internationalen Radiosenders mums FM, die ihn demnächst immer Donnerstag als Moderator und DJ seiner eigenen Show erleben dürfen. Und wer nicht so lange warten kann, der kann ihn am  20. 02.2020 ist mit seinem Quartett im Sowieso in Berlin Neukölln erleben. Lior Milliger, ein Musiker der nicht nur die jüdische Gemeinde in Berlin verzaubert.