Raawi trifft

Er ist einer der anerkanntesten Komponisten in Skandinavien Jacob Mühlrad. Er befasst sich mit Themen wie Sterblichkeit, der conditio humana, Tradition und dem Heiligen. Sein Repertoire bezieht sich auch auf den jüdischen Glauben, da sein Großvater ein Überlebender des Holocausts war. Er schrieb vor allem für Kammerensembles und Orchester, arbeitete aber auch mit verschiedenen Künstlern, Solisten, Pop- und Rap-Künstlern zusammen.

Sein zweites Album mit dem Titel “Time” ist jetzt erschienen und seine erste Single “Kaddish” wurde am 27. Januar, dem Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts, veröffentlicht. Wir haben kurz vor der Veröffentlichung mit Jacob gesprochen. (Interview auf Englisch)