Breaking News

Israel schließt Freihandelsabkommen mit den VAE ab

Lesezeit: < 1 Minuten

Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen abgeschlossen, teilten das israelische Wirtschaftsministerium und der Außenhandelsminister der VAE am Freitag mit, nachdem die Beziehungen im Jahr 2020 offiziell aufgenommen wurden.

Das Handelsabkommen umfasst 95 Prozent der gehandelten Produkte, die sofort oder schrittweise zollfrei sein werden, darunter Lebensmittel, landwirtschaftliche und kosmetische Produkte sowie medizinische Geräte und Arzneimittel, so das israelische Wirtschaftsministerium in einer Erklärung.

Die VAE und Israel nahmen 2020 im Rahmen des von den USA vermittelten Abraham-Abkommens, das auch Bahrain und Marokko einschloss, offiziell Beziehungen auf.

“Dieser Meilenstein wird auf dem historischen Abraham-Abkommen aufbauen und eine der wichtigsten und vielversprechendsten aufstrebenden Handelsbeziehungen der Welt festigen”, sagte der Staatsminister für Außenhandel der Vereinigten Arabischen Emirate, Thani Al Zeyoudi, auf Twitter.

 

Freihandelsabkommen

Sandra Borchert

Redaktion und Redaktionsleitung