Lesezeit: < 1 Minuten

Mit nur 55 Jahren hat Pjotr Meshvinski am 05.11. 2021 für immer die Augen geschlossen. In St. Petersburg geboren, lebte Pjotr Meshvinski seit mehr als 30 Jahren in Deutschland. Pjotr Meshvinski hat in Moskau, St. Petersburg und Hamburg Cello studiert und gründete vor einiger Zeit zusammen mit seiner Ehefrau und Geigerin Natalia Alenitsyna das „Jewish Chamber Orchestra Hamburg“.

Mit diesem Orchester wollten sie an die Tradition des vor mehr als 80 Jahren gegründeten und nur wenig später wieder aufgelösten Jüdischen Kammerorchester Hamburg anknüpfen und gegen den heute wieder vermehrt auftretenden Antisemitismus ankämpfen.

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft für die schwere Zeit.  Baruch Dayan Ha’emet!