Breaking News

Die Universität Tel Aviv bietet Stipendien für ukrainische geflüchtete Studenten und Forscher an

Lesezeit: < 1 Minuten

Die Universität Tel Aviv kündigte am Donnerstag an, dass sie Dutzende von Stipendien für ukrainische Studenten und Wissenschaftler bereitstellen wird, die über Nacht zu heimatlosen Flüchtlingen geworden sind und deren Studium aufgrund der anhaltenden russischen Invasion unterbrochen wurde.

“Als Universität, die sich die akademische Freiheit auf die Fahnen geschrieben hat, legen wir großen Wert darauf, unseren ukrainischen Kollegen sofortige Hilfe zukommen zu lassen”, erklärte die Universität.

Die größte israelische Universität gab an, dass sich der Plan auf rund 1 Million NIS belaufen wird, die die Lebenshaltungskosten und die Studiengebühren abdecken werden, da der Konflikt in der Ukraine in den achten Tag geht und kein Ende in Sicht ist.

“Die Schritte, die wir unternehmen, sind zugegebenermaßen bescheiden”, sagte TAU-Präsident Ariel Porat. “Wir hoffen jedoch, dass andere akademische Einrichtungen sowohl in Israel als auch weltweit unserem Beispiel folgen und dem ukrainischen Volk in dieser schwierigen Situation helfen werden.

Die offiziellen Bemühungen der israelischen Regierung, die Ankunft ukrainischer Flüchtlinge in Israel zu erleichtern, betrafen bisher hauptsächlich ukrainische Juden. Die Jewish Agency teilte letzte Woche mit, dass sie Tausende von Anfragen von ukrainischen Bürgern erhalten hat, die nach Israel einwandern wollen.

 

Sandra Borchert

Redaktion und Redaktionsleitung