Breaking News

DIG verurteilt die feigen Terroranschläge von Beer Sheva und Hadera

Lesezeit: < 1 Minuten

“Während Israel in historischer Mission arabische Staaten zum Gipfel empfängt, ermorden Terroristen unschuldige Zivilisten in Beer Sheva und Hadera. Deutlicher kann die Welt nicht sehen, dass Israel den Frieden will und sich gleichzeitig gegen islamistischen Terror im eigenen Land wehren muss. Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei den Angehörigen der beiden Anschläge, denen insgesamt sechs Menschen zum Opfer gefallen sind. Wir verurteilen diesen Terror und stehen solidarisch an der Seite Israels und seiner Menschen. Gerade jetzt müssen deutsche und internationale Politik sich solidarisch zeigen, die Friedensbemühungen Israels unterstützen und sich klar an die Seite Israels stellen“, erklärte heute der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Uwe Becker.

Bei einem mutmaßlichen Terroranschlag in der israelischen Stadt Hadera wurden am Sonntagabend zwei Menschen getötet.Die beiden Bewaffneten eröffneten das Feuer an einer Bushaltestelle in der Stadt, die sich in der Nähe mehrerer Restaurants befand. Nach Angaben der Times of Israel wurden beide Schützen von verdeckten Polizeibeamten getötet, die zufällig in der Nähe gegessen hatten, und sechs weitere Personen wurden bei der Schießerei verletzt.

 

 

Sandra Borchert

Redaktion und Redaktionsleitung