Breaking News

“Jerusalem of Gold” – 400 Musiker haben diesen israelischen Klassiker in eine Rockhymne verwandelt

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn man an den israelischen Klassiker “Jerusalem of Gold” oder “Yerushalayim Shel Zahav” denkt, denkt man wahrscheinlich nicht unbedingt an Rock and Roll. Aber das Lied – das über ein halbes Jahrhundert alt ist und nach wie vor zu den beliebtesten israelischen Liedern gehört, die je geschrieben wurden – hat vor kurzem ein aufregendes Rockcover bekommen. Und dieses Cover wurde von über 400 Sängern und Musikern aufgenommen.

Falls Sie “Jerusalem aus Gold” noch nicht kennen: Das Lied wurde von Naomi Shemer, einer der beliebtesten israelischen Liedermacherinnen, geschrieben und komponiert. Es wurde 1967 vom Jerusalemer Bürgermeister Teddy Koleck in Auftrag gegeben und von der israelischen Sängerin Shuli Natan bekannt gemacht. Drei Wochen nach seiner Veröffentlichung brach der Sechstagekrieg aus. Im Lied selbst wird ein Jerusalem erwähnt, das durch Mauern geteilt ist – die den Teil der Stadt, der damals unter jordanischer Gerichtsbarkeit stand, von dem Teil unter israelischer Herrschaft trennten. Nach dem Krieg wurde die Stadt jedoch wieder vereinigt. Das Lied wurde zu einer mit dem Krieg verbundenen Hymne.

55 Jahre später sangen die israelische Rockband HaYehudim (The Jews) und der israelische Popstar Raviv Kaner mit Unterstützung der Stadt Jerusalem gemeinsam mit über 400 Musikern das Lied, das nun als Rockhymne neu interpretiert wurde, auf den Mauern der Stadt.

Das Konzert fand im Juni statt und wurde von der Stadt als das größte Rockkonzert in Israel bezeichnet. Zu den Musikern gesellte sich eine große Zahl von angemeldeten Besuchern, darunter auch Familien und Kinder.

Kaner ist vor allem durch seine Teilnahme an der siebten Staffel der israelischen Show “The Next Star” bekannt, in der er mit seinen gefühlvollen Rock-Covern viele Fans für sich gewinnen konnte. Er ist auch bekannt für seinen eingängigen Hit “Resisim” – “Fragmente”. HaYehudim, eine erfahrene und weithin beliebte israelische Rockband, wurde 1992 von dem Ehepaar Orit Shachaf und Tom Petrover gegründet (die beiden sind inzwischen verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn). Neben ihren vielen hervorragenden Original-Rocksongs sind sie auch für ihre sehr bewegende Coverversion des großen Meir Banai-Songs “Etzlech Ba’Olam” (In Your World) bekannt. Daher ist es nur logisch, dass sie für dieses Rock-Cover angefragt wurden (und ihr patriotischer Name tut sicher auch nicht weh).

Israelis lieben Flashmobs und Tanzpartys, daher passt dieses Massenkonzert perfekt zum Jahr 2022 in Israel. Es ist so cool, all diese Schlagzeuger, Gitarristen und Bassisten zu sehen, jung und alt, mit Kippahs, Kopfbedeckungen und Tzizit, zusammen mit Frauen mit langen rosa Haaren und hemdsärmeligen Teenagern – alle versammelt, um ein gemeinsames Lied zu spielen.

Ändert es etwas an der Bedeutung des Liedes, wenn diese düstere Melodie in diesem trotzigen Rockrhythmus gespielt wird? Vielleicht. Eines ist sicher – es klingt dennoch so gut.

 

Sandra Borchert

Redaktion und Redaktionsleitung