Lesezeit: < 1 Minuten

“Lebende Legende” beleuchtet das Leben der versteckten Legenden aus unserer Nachbarschaft. In dieser Folge besuchen wir die Hamburger Legende Peggy Parnass. Mit einem Kindertransport nach Schweden gebracht, überlebte sie die Schoah. Peggy studierte in Stockholm, London, Hamburg und Paris. Seitdem sie vierzehn war, musste sie sich selbst ernähren. Sie arbeitete als Sprachlehrerin, Filmkritikerin, Kolumnistin und Dolmetscherin für die Kriminalpolizei, spielte in Film und Fernsehen. Siebzehn Jahre lang schrieb sie Gerichtsreportagen für die linke Zeitschrift »Konkret«. Außerdem erhielt sie zahlreiche Ehrungen für ihre Arbeit und ihr Engagement. Darunter das Bundesverdienstkreuz. Peggy Parnass ist nicht nur eine Hamburger Ikone, sondern auch unsere dritte “Lebende Legende”.

Video Premiere: Mittwoch 30.06.2021 um 19:30 Uhr