Breaking News

Baruch Dayan Emet: Wir betrauern das Ableben von Rabbi Nachum Pressman.

Lesezeit: < 1 Minuten

1996 zog er als Gesandter des Rebbes gemeinsam mit seiner Frau Michal nach Potsdam, um dort die Leitung der jüdischen Gemeinde zu übernehmen. Als das jüngste von sieben Kindern wuchs Rav Pressman sel. A. 40 Kilometer entfernt von Tel Aviv auf. Sein Vater war ebenfalls Rabbiner und der einzige Überlebende der Shoah in seiner Familie. Als Gesandter hat Rav Pressman sel. A. in Brandenburg vieles bewegt. So hat er zum Beispiel den ersten jüdischen Kindergarten in Drewitz eröffnet. Auch hat er sich für den längst fälligen Bau einer Synagoge in Potsdam eingesetzt.

Wir wünschen seiner Familie viel Kraft für die schwere Zeit. Baruch Dayan Emet

 

 

Sandra Borchert

Redaktion und Redaktionsleitung