Breaking News

Light of Dance: Chanukka Licht-Inszenierung des MIT2WO

Lesezeit: < 1 Minuten
Chanukka Licht-Inszenierung des MIT2WO Kulturnetzwerk e.V. 
Light of Dance
HAMBURG. Als Zeichen für Hoffnung, Respekt und Mitmenschlichkeit realisieren der MIT2WO, Initiator Giorgio Paolo Mastropaolo, und der Lichtkünstler Michel Batz eine ungewöhnliche Lichtreise – unterwegs zwischen Himmel und Erde. Der Verein MIT2WO hat sich gegründet mit der Botschaft: jüdisches Leben in der Gegenwart in Hamburg zu aktivieren, und jeder Mensch ist WILLKOMMEN! 

Die ersten Hamburger Chanukka-Alsterschiffe und die Drohnen-Inszenierung „Light of Dance“
Jeden Tag wird ein Licht im öffentlichen Raum erleuchtet, um gute Taten in dunklen Zeiten zu bringen. Mit dieser Botschaft begeben wir uns auf eine ebenso hoffnungsvolle wie fröhliche Lichtreise im Heimathafen der ATG-Flotte mit dem Ehrenmitglied des MIT2WO: Peggy Parnass
Am Sonntag, 18. Dezember – ab 16.45 Uhr am Anleger, Jungfernstieg in Hamburg, die ersten Chanukka -Alsterschiffe (SOLD OUT). Sollten es die Wetterverhältnisse zulassen, um ca. 18.00-18.15 Uhr die erste Chanukka Drohnen-Inszenierung „Light of Dance“ über der Binnenalster in Hamburg.
Begrüßung:
Giorgio Paolo Mastropaolo D. I., Initiator von MIT2WO Kulturnetzwerk e.V.
Tobias Haack, Alster Touristik GmbH
Es sprechen:
Shlomo Bistritzky, Landesrabbiner der Jüdischen Gemeinde in Hamburg KdöR
Michael Batz, Lichtkünstler

 

 

Chanukka an der Alster 2022
Chanukka an der Alster 2022

Armin Levy

Gründer und Chefredakteur von Raawi Verlag