Wie unterscheidet sich dieses Pessach von allen anderen? Nun, zunächst einmal gibt es eine Pandemie. Das bedeutet, dass neben vielen anderen Veränderungen das Pessach 2020 – das am Abend des 8. April beginnt – nicht einen Ansturm von Pessach-Themenhandwerk aus den jüdischen Tagesschulen und/oder hebräischen Schulen Ihrer Kinder mit sich bringen wird.

Wenn Sie nach großartigen Pessach-Aktivitäten für Ihre Kinder in der Vorfreude auf den Feiertag suchen, haben wir eine Liste mit lustigen Kunsthandwerken zusammengestellt, die keine ungewöhnlichen Kunstgegenstände erfordern – wir alle wissen, dass es im Moment etwas schwierig ist, diese zu bekommen!

Hier sind also kurzerhand einige lustige Pessach-Bastelarbeiten für jedes Alter, die perfekt geeignet sind, um sich die Zeit während Ihrer (sehr langen) Tage der sozialen Distanz zu vertreiben:

 

Matza-Drucke

Machen Sie sich Ihre eigene Matze! Nehmen Sie ein Stück Pappe oder Papier und schneiden Sie es in ein Quadrat. Dann suchen Sie etwas, das Sie als Stempel verwenden können: einen Duplo- oder Legoblock, eine Luftpolsterfolie oder eine Stachelkugel. Verwenden Sie Ihren “Stempel” mit brauner oder gelber Farbe, um einen Matza-Abdruck zu erstellen. Das macht so viel Spaß!

Kinetischer Sand und Reis

Stellen Sie kinetischen Sand her – alles, was Sie brauchen, ist Sand, Maisstärke und Speiseöl! – und sprechen Sie mit Ihren Kleinen darüber, wie die Israeliten 40 Jahre lang von Ägypten bis Israel durch die Wüste wanderten. Das ist auch eine große taktile Aktivität für Kleinkinder.

Pessach-Farbseiten

Diese sind ziemlich selbsterklärend! Es gibt so viele großartige Pessach-Farbseiten oder Malseiten (z.B unsere 🙂 )  da draußen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Drucker und ein paar Buntstifte. Das ist großartig für jede Altersgruppe (hey, seien wir ehrlich, Malen ist sogar für uns Eltern entspannend!) Binden Sie die Malseiten in ein cooles Buch, das Sie zusammen mit einem Pessachzettel an die Großeltern schicken können.

Afikomen-Tasche und Matza-Einband

Machen Sie eine lustige Afikomen-Tasche, in der Sie Ihre Afikomen verstecken können! Verwenden Sie Filz oder Ersatzstoff oder sogar den Kleiderstapel, den Sie beim Reinigen Ihres Schranks verwendet haben, und lassen Sie Ihre Kinder ihn mit dem dekorieren, was Sie im Haus haben: Glitzer, Kleber, Marker oder Farbe!

Sie können auch eine nicht genähte Matza-Abdeckung mit Stoff und Bastelmaterial anfertigen.

Pessach-Marionetten

Es gibt so viele Möglichkeiten, Pessach-Marionetten herzustellen! Brenda Ponnay schuf diese großartigen druckbaren Pessach-Fingerpuppen.

Haben Sie ein paar einzelne Socken herumliegen? Das ist eine tolle Gelegenheit, sie zu Sockenpuppen zu machen! Kleben Sie ein paar Wattebällchen mit Bart und Haaren und Kulleraugen auf eines, um es zu Moses zu machen!

Und da Sie gerade keine Schulspeisung einpacken, können Sie mit Papiertüten entweder die Plagen (wie diese Froschpuppe) oder die Figuren aus der Geschichte zu Marionetten machen.
Erstellen Sie einen Moses in einem Korb-Handwerk. Sie können auch Baby-Moses aus Kork machen, oder sogar einen Korb für eine Puppe, die Ihre Kinder schon haben!

Matzenhaus

Genau wie Lebkuchen können Sie ein Matzenhaus mit Süßigkeiten, Makronen, Schokolade und was Sie sonst noch in Ihrer Speisekammer haben, bauen! Es ist ein lustiges und essbares Handwerk.

 

Gestalten Sie ein Tamburin aus Pappteller

Seien Sie wie Miriam und die Frauen, die mit ihrem Timbre tanzen! Bauen Sie Ihr eigenes Pappteller-Tamburin, das Sie als Musikinstrument verwenden können und das beim Seder singt! Haben Sie keine Glocken? Verwenden Sie Flaschenverschlüsse!

Origami springende Frösche

Machen Sie die Froschplage oh-so-fun (und oh-so-real), indem Sie Origami-Springfrösche erstellen. Lassen Sie Ihre älteren Kinder zusammenklappen und die jüngeren dekorieren, wenn das Origami selbst zu hart ist. Und natürlich brauchen Sie kein Origamipapier, wenn Sie keins herumliegen haben. Jedes Papier reicht aus, solange es in Quadrate geschnitten ist.

Matza malen

Haben Sie Matze und Farbe übrig? Matzen zu malen macht eigentlich einen Riesenspaß! Die Textur macht sowohl Kindern als auch Erwachsenen wirklich Spaß.

 

Sandra Borchert