Breaking News

Mazza

Ha Lachma Anja: Das ist das Brot der Not

Ha Lachma Anja: Das ist das Brot der Not

HA LACHMA ANJA Ist das nicht nur ein „Lippenbekenntnis“ ohne die ernsthafte Absicht, jemanden einzuladen? Wir beginnen den Seder (nach dem Kiddusch) mit den Worten „הא לחמא עניא“ „Das ist das Brot der Not, das unsere Vorfahren im Land Ägypten gegessen haben. Alle, die hungrig sind, sollen kommen und essen.“ Seit meiner Kindheit habe ich […]

Read More

BESUCH DER MAZZOTBÄCKEREI HOLLANDIA IN ENSCHEDE / NEDERLAND

Einige Wochen vor Pessach machten wir uns sehr früh morgens auf den Weg zur einzigen Mazzebäckerei in der Umgebung von Düsseldorf, der Hollandia Mazzebäckerei in Enschede (Niederlande). Dieses Jahr waren wir mit einer speziellen Delegation des Rabbinates Düsseldorf und des Oberrabbinates der Niederlande dort zu Besuch. Dort, in Enschede, wo das ganze Jahr hindurch Mazzoth […]

Read More

Parascha Zaw: Die Hintergründe des Mehlopfers

DIE HINTERGRÜNDE DES MEHLOPFERS „Dieses ist die Vorschrift des Mehlopfers: lasse es die Söhne von Aharon für G“tt zur Vorderseite des Altars bringen…als Matza sollte es an einem heiligen Ort gegessen werden; im Vorhof des Zeltes der Zusammenkunft sollten sie es essen“ (Wajikra 6:7-10). Matza ist ein Symbol der Bescheidenheit. Der Kohen, der die Mazta […]

Read More

Pessach: Besteht die Sederplatte nicht aus sich widersprechenden Symbolen?

Wenn wir die Haggada aufschlagen fällt unser Augenmerk sofort auf den Sederteller. Drei Mazzot, Kohen, Levi und Jisraejl, liegen übereinander unter Karpas (Petersilie oder ein Radieschen) und mej melach (Salzwasser), Sero’a und Bejza, der Knochen und das Ei, Maror, Bitterkraut und CharossetÄpfel und Wein, die den Ton Ägyptens symbolisieren (Charosset ist eine Mischung von Rosinen, […]

Read More

Wöchentlicher Toraabschnitt | Bo ( Exodus 10:1–13:16 )

Die Ägypter erleiden die letzten drei der zehn Plagen: Ein Heuschreckenschwarm verzehrt alles Getreide. Auch kommt eine dicke, greifbare Dunkelheit über das Land, und die Erstgeborenen Ägypter sterben um Mitternacht am 15. des Monats Nissan.     G-tt gibt den Israeliten die erste Mizwa: Sie sollen einen Kalender erstellen, der auf der monatlichen Wiedergeburt des Mondes beruht. […]

Read More