Die vergangenen mehr als fünf Monate waren für keinen von uns einfach. Seit fast einem halben Jahr eine Pandemie zu durchleben, hat unvorhergesehene Herausforderungen für unsere Gesundheit, unsere Arbeit und unsere Familien mit sich gebracht. Nach so viel Schwere brauchen wir alle ein wenig Süße und Leichtigkeit, wenn wir uns dem jüdischen Neujahrsfest nähern.

Es ist beängstigend, ein Kind in dieser unsicheren Welt willkommen zu heißen, aber es ist auch ein Zeichen unserer unglaublichen Widerstandsfähigkeit. Vielleicht möchten Sie sich nicht an den Schmerz der Covid-19-Pandemie erinnern, aber die Hoffnung, die ein Neugeborenes in diesen unruhigen Moment bringt, kann durch einen erhebenden Namen in Erinnerung gerufen werden. Die Sprachen der jüdischen Diaspora bieten viele schöne Namen mit inspirierenden Bedeutungen. Sehen Sie sich unten einige unserer hebräischen, ladinischen und jiddisch inspirierten Lieblingsnamen an.

Jungen:

1. Kaleb – Kaleb war einer von 12 Kundschaftern, die von Moses nach Israel gesandt wurden. Caleb, oder Calev, ist ein hebräischer Name, der “treu und ergeben” bedeutet. Die Hingabe an den eigenen Glauben ist ein starker Weg, um in diesen schweren Zeiten widerstandsfähig zu bleiben.

2. Ethan – Ethan bedeutet im Hebräischen “ausdauernd und stark”, Eigenschaften, die alle Eltern, die von einer Pandemie betroffen sind, in ihren Kindern verkörpern und inspirieren können.

3. Ezra – Ezra bedeutet “Hilfe” auf Hebräisch und erinnert uns an die jüdische Verpflichtung gegenüber Tikkun Olam, während die Welt verzweifelt der Reparatur bedarf.

4. Gabriel – Gabriel bedeutet im Hebräischen “Stärke Gottes”. Dieser Name bezeichnet auch die biblische Figur des Engels Gabriel, der eine Prophezeiung für Daniel auslegt und später als Krieger und heiliger Beschützer bezeichnet wird.

5. Mendel – Dies ist ein jiddischer Name, der übersetzt “derjenige, der tröstet” bedeutet, was ein schöner Charakterzug ist, der bei Jungen nicht so sehr gepflegt wird, also zerschlagen Sie das Patriarchat, indem Sie diesen Namen für Ihren Sohn wählen.

6. Noah – Wenn Sie Ihr Kind Noah nennen, rufen Sie die biblische Gestalt an, die eine Arche baute, um seine Familie und Vertreter aller Arten während der Flut zu retten. Dieser Name bedeutet “Trost” im Hebräischen und ehrt auch den metaphorischen Bootsbau, den wir unternommen haben, um unsere Familien in diesen schweren Zeiten über Wasser zu halten.

 

Unisex:

7. Amado/Amada – Dieser hübsche ladinische Name bedeutet “Geliebte” und bietet die Gelegenheit, Ihr Kind jedes Mal, wenn es seinen Namen hört oder schreibt, an die Liebe in seinem Leben zu erinnern.

8. Doron – Doron bedeutet “Geschenk” auf Hebräisch und erinnert Sie daran, dass das Leben ein Geschenk ist, und so ist es auch alles, wofür Sie dankbar sein müssen.

9. Lior – Lior ist ein hebräischer Name, der “mein Licht” bedeutet. Nachdem ich in Kveller eng mit einem Lior zusammengearbeitet habe, der diese Bedeutung verkörpert, kann ich mit Ehrlichkeit sagen, dass Lior mit Sicherheit Licht in Ihr Leben bringt!

10. Osher – Im Hebräischen bedeutet Osher “Glück”, was genau die Energie ist, die wir für das kommende Jahr manifestieren.

11. Zohar – Zohar ist ein anderer hebräischer Name, der “Licht” bedeutet, nicht zu verwechseln mit dem Zohan, mit dem wir uns nicht anlegen.

 

Mädchen:

12. Abigail – Abigail bedeutet “Freude des Vaters” auf Hebräisch. Obwohl die technische Übersetzung vaterspezifisch ist, erinnert dieser Name Eltern jeden Geschlechts an die Freude, die ihre Tochter in ihr Leben bringt.

13. Allegra – Dieser freudige Name bedeutet “Glück” auf Ladino.

14. Bina – Bina bedeutet “Weisheit”, eine Eigenschaft, die viele von uns aus der Achterbahn des pandemischen Lebens gewonnen haben.

15. Chaya – Ein Name, der sich aus dem glücksverheißenden hebräischen Wort “chai” zusammensetzt, der Name Chaya ist hebräisch und bedeutet “Leben”.

16. Freida – Erinnert an Namen aus der Zeit Ihrer Großmutter und ist eine wichtige Figur in Toni Morrisons Das blaue Auge. Freida bedeutet auf Jiddisch “fröhlich”.

17. Gila – Auf Hebräisch bedeutet Gila “Freude”. Muss ich noch mehr sagen?

18. Marni – Die Hexe Marnie aus Disney’s Halloweentown wusste es am besten, Marni bedeutet “jubeln” auf Hebräisch.

19. Minah – Minah ist ein klassischer jiddischer Name, der “friedlich” bedeutet.

20. Nadia – Außerhalb der jüdischen Diasporasprachen bedeutet der Name Nadia in vielen slawischen Sprachen “Hoffnung”.

21. Orli – Orli ist ein hebräischer Name, der “Du bist mein Licht” bedeutet. Aus den gleichen hebräischen Buchstaben wie Lior gebildet, erinnert Orli an das Gute in der Welt.

22. Shira – Shira ist ein hebräischer Name, der “Poesie” oder “Lied” bedeutet.

23. Viva – In Ladino bedeutet Viva auch “Leben”, nicht zu verwechseln mit dem ähnlich hellen Aviva, was im Hebräischen “frühlingshaft” bedeutet.

24. Zelda – Nicht zuletzt werden es die Spieler lieben, dass Zelda auf Jiddisch “gesegnet” bedeutet.