Breaking News

Kohen Gadol

Tezawe und Purim: Kleidung als hinterhältiger Betrug

I Friedrich Weinreb (1910-1988) schreibt: << Das Wort “gebeten” bedeutet sowohl “Kleidung” als auch “Verrat, Betrug, Verschleierung, Fälschung, Verkleidung”. In diesem Beispiel sehen wir noch einmal, wie Sprache das Wesen der Dinge darstellt – weil Dinge Kleidung haben, um ihr Wesen zu verbergen. Der Mensch erhielt tierische Gewänder, um sein wahres Selbst zu bedecken und […]

Read More

Paraschat Acharej-Kedoschim | Levitikus 16:1–20:27

Nachdem Nadaw und Awihu sterben, warnt G-tt, dass niemand ohne Erlaubnis in das Allerheiligste gehen darf. Nur einer, der Kohen Gadol (Hohepriester), darf einmal im Jahr, am Jom Kippur, die innerste Kammer des Heiligtums betreten, um G-tt das heilige Ketoret darzubringen. Außerdem werden am Versöhnungstag Lose über den Köpfen von zwei Ziegen gezogen, um festzustellen: Welche Ziege soll […]

Read More
error: Content is protected !!