Breaking News

Jüdisches Leben in Deutschland

Was heute wichtig ist – junge Juden in Deutschland (v.l.n.r.) Shelly Meyer, Lars Umanski, Christine Leuchtenmüller, Mirna Funk, Stefan Hensel | Foto: © Armin Levy

Was heute wichtig ist – junge Juden in Deutschland

Verrückte Normalität? Können sich Jüdinnen und Juden in Deutschland sicher und zu Hause fühlen? Welche Visionen haben sie für unsere Gesellschaft und welche Ideen bringen sie ein? Was würden sie gerne verändern? Darüber diskutierten wir mit der Autorin Mirna Funk, Lars Umanski, Vizepräsident der JSUD und Stefan Hensel, Beauftragter für jüdisches Leben und die Bekämpfung […]

Read More
Duskussion: Was heute wichtig ist – junge Juden in Deutschland

Diskussion: Was heute wichtig ist – junge Juden in Deutschland

Verrückte Normalität? Können sich Jüdinnen und Juden in Deutschland sicher und zu Hause fühlen? Welche Visionen haben sie für unsere Gesellschaft und welche Ideen bringen sie ein? Was würden sie gerne verändern? Darüber diskutieren wir mit der Autorin Mirna Funk, Lars Umanski, Vizepräsident der JSUD und Stefan Hensel, Beauftragter für jüdisches Leben und die Bekämpfung […]

Read More
Keine Bühne für Antisemitismus in Hamburg

Pressemittelung: Roger Waters in Hamburg / Keine Bühne für Antisemitismus in Hamburg

Pressemitteilung des Antisemitismusbeauftragten Herr Stefan Hensel Hamburg, 12. Dezember 2022   Keine Bühne für Antisemitismus in Hamburg  Im Mai soll Roger Waters in Hamburg auftreten – Hamburg darf ihm als antisemitischen Künstler keine Bühne bieten. Als Gründer von Pink Floyd ist Roger Waters weltweit berühmt geworden. Doch zuletzt ist er wiederholt mit antisemitischen und prorussi-schen […]

Read More
Meine Tora Band 1 Die Wochenabschnitte der Tora. Buch Bereschit. | Foto: © Jourist Verlag GmbH

Meine Tora Band 1: Buch Bereschit

Die Wochenabschnitte der Tora. Buch Bereschit. Eine illustrierte Nacherzählung mit Midraschim In dem für Kinderaugen so ansprechend illustrierten Werk „Die Wochenabschnitte der Tora“ wendete sich Rabbiner Nachman Zakon vor allem – aber nicht nur! – an ganz junge Leser und Leserinnen. Der ihm sehr eigene Ton des Erzählens ermöglichte ihm auf faszinierende Art, ihnen die […]

Read More

DR. SCHUSTER IN EINE DRITTE AMTSZEIT GEWÄHLT

ZEICHEN DER KONTINUITÄT: DR. SCHUSTER IN EINE DRITTE AMTSZEIT GEWÄHLT Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, ist am Sonntag in Frankfurt am Main in seinem Amt bestätigt worden. Das Präsidium des Zentralrats wählte den 68-jährigen Mediziner aus Würzburg einstimmig für weitere vier Jahre. Dr. Schuster tritt damit seine dritte Amtszeit […]

Read More
Foto: © Henning Schacht

Hamburger Verein „Jüdische Salon am Grindel e.V.“ wurde mit Ehrenamtspreis ausgezeichnet

Der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, Dr. Felix Klein hat gemeinsam mit Bundesinnenministerin Nancy Faeser zwei Initiativen aus Halle und aus Hamburg mit dem Ehrenamtspreis für jüdisches Leben in Deutschland ausgezeichnet.   Felix Klein hat heute Abend gemeinsam mit Bundesinnenministerin Nancy Faeser den Ehrenamtspreis für jüdisches Leben […]

Read More

Veranstaltungshinweis: Lesung Dmitrij Kapitelman

Dimitri Kapitelman wurde 1986 in Kiew geboren und kam mit acht Jahren mit seiner Familie nach Deutschland. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Leipzig und absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München. Heute lebt er als freier Journalist und Autor unter anderem in Berlin. In der jüdischen Gemeinde Hamburg präsentiert Kapitelman seinen zweiten Roman: „Eine Formalie in […]

Read More

Antisemitismusbeauftragter im Gespräch mit Achim Doerfer und Dr. Eli Fel

Zum 9. November durfte ich gestern an einer sehr besonderen Veranstaltung teilnehmen, die in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Hamburg, der Deutsch Israelischen Gesellschaft und unserem Büro stattfinden durfte. Besonderer Dank gilt dabei dem Team der Zentralbibliothek Hamburg, die den Abend organisiert haben. Und natürlich Achim Doerfer, der sein Buch „Irgendwer musste die Täter ja […]

Read More
Carsten Brosda

Kultursenator Dr. Carsten Brosda besucht Jüdisches Denkmal in Hamburg

Kultursenator Dr. Carsten Brosda besuchte heute das unter Denkmalschutz stehende Haus des „Jüdischen Bildungszentrums Chabad Hamburg e.V.“ in der Rothenbaumchaussee. Er erfuhr vom Vorsitzenden des Vereins, Landesrabbiner Shlomo Bistritzky, über den langen Weg der Sanierung und die Restaurierung des 1877 erbauten Gebäudes. Darüber hinaus erfuhr er von der alltäglichen Nutzung des Hauses, wie zum Beispiel […]

Read More
Chabad Bremen, Rabbiner Shmuel und Yehudit Havlin

Chabad Bremen: Gemeinsam für einen neuen Anfang

Im Juli 2001 sind wir als junges Paar, um unseren vom Rebbe inspirierten Lebenstraum zu verwirklichen, nach Hamburg gekommen, um uns den dortigen Chabad-Gesandten anzuschließen. In den letzten zehn Jahren haben wir zusammen der Gemeinde und der Synagoge neues Leben eingehaucht, indem wir jüdische Aktivitäten für alle Altersgruppen organisierten, an der örtlichen jüdischen Schule arbeiteten, Toraunterricht […]

Read More